Wozu überhaupt eine Hundeschule?
Der Hund ist seit Jahrtausenden der treueste Begleiter und beste Freund des Menschen.
Er ist ein anpassungsfähiges, intelligentes und soziales Wesen, das sich in die, von uns Menschen geformte Umwelt nahezu perfekt eingegliedert hat.

Trotzdem treten im Zusammenleben mit Hunden immer wieder Schwierigkeiten oder Probleme auf. Meistens ist dies die Folge von menschlichem Fehlverhalten oder Unwissenheit.
Um Hunde richtig zu erziehen, muss man sie erst einmal verstehen. Dazu ist es notwendig, sich mit ihrem Wesen und ihren Denkstrukturen zu befassen. Denn nur so lernt man seinen Hund wirklich kennen und verstehen.

 

Die Aufgabe einer Hundeschule!
Eine Hundeschule vermittelt Ihnen, wie Sie sich Ihrem Hund verständlich machen können und was Sie von ihm erwarten dürfen.
Mein primäres Ziel ist es nicht, Ihrem Hund nur "Sitz" oder "Platz" beizubringen! Viel mehr lernen Sie das Miteinander, sowie die persönliche Bindung zu verstärken und auf die Eigenheiten des anderen einzugehen.

Denken Sie immer daran - der Hund kann nicht mit Vorsatz und nicht falsch handeln. Er kann nur so handeln, wie es seine genetische Struktur in Verbindung mit seinen bisher gemachten Erfahrungen zulässt.

In einer guten Hundeschule spielt es keine Rolle, wie alt der Hund ist, welcher Rasse er angehört und
welche Probleme es gibt! Altersgrenzen für eine Erziehung für den Alltag gibt es nicht.
Hunde lernen ihr ganzes Leben lang, jeden Tag.

Es ist nie zu spät und selten zu früh…

 

Hundeverhaltensberatung mit dem Schwerpunkten Fehlverhalten - Problemhunde !

Ihr Hund zerstört in Ihrer Abwesenheit die Möbel oder fällt durch zu dominantes Verhalten auf, er zerrt an der Leine, jagt mit Vorliebe Radfahrer und Jogger oder er mag keine anderen Hunde und Sie wissen nicht, wie Sie mit der Situation umgehen sollen?

In diesen oder auch anderen Problemfällen komme ich zu Ihnen nach Hause, um in der für den Hund vertrauten Umgebung zusammen mit Ihnen nach einer Lösung zu suchen und die unerwünschte Verhaltensweise gewaltfrei zu korrigieren.

Denn Verhaltensprobleme können immer nur im Zusammenhang mit dem Umfeld, in dem sie auftreten, erkannt und verstanden werden. Ich möchte Ihnen bei der Lösung von Problemen mit Ihrem Hund zur Seite stehen.
Gemeinsam lernen wir das Verhalten Ihres Hundes zu verstehen, um dann mit einfachen Mitteln die unerwünschte Verhaltensweise gewaltfrei zu korrigieren.

Ich möchte anmerken, dass rassestypisches Verhalten wie zB. der Jagd- oder Hütetrieb nicht wirklich eleminiert werden können.
Man kann es umleiten, möglicherweise abschwächen und kontrollieren, aber nicht "wegtrainieren".

 


Beratung bei der Anschaffung eines Hundes
Des Weiteren berate ich Sie bei der Anschaffung eines Welpen oder Hundes (auch aus dem Tierheim).
Wichtig dabei ist, dass man nicht nur nach dem Aussehen geht, sondern sich genaustens informiert, ob man den speziellen Anforderungen der Rasse überhaupt gerecht wird. Da viele Tierheimhunde aus schlechter Haltung kommen, ist es wichtig einen Erziehungskurs zu absolvieren, um eine feste Bindung und Vertrauen aufzubauen und zu verstärken.


Ich arbeite in der gesamten Region St.Vith, Bütgenbach, Eupen, sowie in der Grenzregion Deutschland/Luxemburg.

 

Sie sind der 25. Besucher heute.